Dab Radio Empfang – Was du tun kannst

Seit 2011 werden digitale terrestrische Funksendernetze aufgebaut und erweitert, sind aber noch lange nicht vollständig abgedeckt. Wenn Du  in der Nähe des Bahnhofs wohnst, hast Du in den meisten Fällen einen reibungslosen Dab Radio Empfang.

Satellitenschüssel mit blauem Himmel

Das Problem tritt auf, wenn der Abstand zum Sender größer ist oder wenn die Topographie dafür sorgt, dass die Dab Radio empfangenen Signale schwächer sind, als erwartet.

Wer dort sein Radio aufbaut, wo es am schönsten aussieht, hat manchmal keinen Dab Radio Empfang oder es gibt Störungen.

 

 

Wie du für besseren Dab Radio Empfang sorgst

Dieser Effekt kann insbesondere dann auftreten, wenn das Gerät in der Mitte des Raumes betrieben wird.

Wenn Du den Empfänger dagegen in der Nähe eines Fensters oder zumindest an einer Außenwand platzietst, steigt der Signalpegel an und die Programme, die in der Mitte des Raumes mit einer Verlassenheit Dab Radio Empfangen werden sollten, kommen nun problemlos an.

Da ist zum einen das MUSICAM-Kompressionssystem, das später als MPEG-1 Audio Layer 2 oder MP2 standardisiert wurde, ein Kodierungssystem, das darauf abzielt, Geräusche zu entfernen, die vom menschlichen Ohr nicht wahrgenommen werden. Hier findest du den Dab Radio Test.

Wenn zwei Signale sehr frequenznah sind und eines von ihnen stärker ist als das andere, wird das Signal mit einem niedrigeren Pegel in der Regel maskiert und ist nicht hörbar. Darüber hinaus hat das Ohr eine Rauschgrenze, unterhalb derer es die Geräusche nicht hört.

Was wir mit diesem System machen, ist, alles zu eliminieren, was das Ohr nicht wahrnehmen wird. Auf diese Weise wird die für die Übertragung benötigte Bandbreite reduziert. Es ist ein System, das dem MP3 sehr ähnlich ist, aber weniger Rechenleistung benötigt als dieses.

 

Ab und zu den Sendersuchlauf durchführen für besseren Dab Radio Empfang

Die Suche nach neuen Sendern kann zusätzliche Programme bereitstellen.

In der Nähe des Fensters kann sich auch eine neue Sendersuche lohnen. Nicht selten werden hier zusätzliche Multiplexer und damit Programme gelesen.

Ergibt manchmal neue Programme
Die Erfahrungen können in den verschiedenen Räumen der Wohnung sehr unterschiedlich sein, vor allem, wenn Du mehr als lokale Stationen, aber vielleicht auch Programme aus den benachbarten Bundesländern Dab Radio Empfangen willst.

Beispiel: Im Spessart, Hessen, konnten wir das Multiplex des Mitteldeutschen Rundfunks in einem Fenster nach Südosten sehr gut Dab Radio Empfangen, aber in einem Fenster nach Nordwesten nur mit Desertion.Sendemast Dab Radio

Umgekehrt verhielt es sich an gleicher Stelle mit dem Multiplex der nordhessischen Privatradios. Dies sollte im Nordwestfenster, auf der gegenüberliegenden Seite der Wohnung, aber keineswegs gut ankommen.

Die zweite Technologie ist COFDM (Coded Orthogonal Frequency Division Multiplex). Es ist ein Multiplex durch Division der orthogonalen Frequenzen, in dem wir eine Kodierung durchführen.

Die Verknüpfung der zu übertragenden Daten mit den Informationen des einzelnen Informationsträgers Für eine gleichmäßigere Verteilung der Bitwerte auf 0 und 1 ist der Bitstrom einer Pseudozufallsfolge zugeordnet, so dass hohe Spitzenwerte am Senderausgang vermieden werden können.

Das Ergebnis der Verknüpfung wird dann sowohl im Frequenzbereich (Träger) als auch im Zeitbereich (Symbole) kodiert. Schließlich wird auch die Modulation des ausgewählten Trägers nicht als absolute Information verwendet, sondern als Differenz zum vorherigen Träger.

 

Störungen beheben beim Dab Radio Empfang

Diese Maßnahmen, zusammen mit der Fehlerkorrektur, die für eine starke Immunität gegen typische Signalstörungen verwendet wird, wie z.B. Blitze, die einzelne Symbole unleserlich machen, und die Störung einer einzelnen Frequenz, die den Träger dauerhaft eng überlappen kann.

Das so erzeugte Bandsignal wird weiterhin auf die Zielfrequenz übertragen. Polarisierte Strahlung aus dem Sendesignal wird oft nicht als letzte Maßnahme verwendet. Auf diese Weise kann senkrecht zur Strahlungsebene von Fremdsignalen durch die entsprechenden Antennen deutlich abgeschwächt werden.

Das gesamte Verfahren ist im Vergleich zur analogen, frequenzmodulierten Übertragung wesentlich robuster gegen unerwünschte Mehrwege.

Schraube mit Schraubendreher

Dadurch ist es auch möglich, große Bereiche mit einer einzigen Frequenz (SFN) abzudecken. Daher ist die Frequenzökonomie, d.h. der Spektrumverbrauch pro Programm in DAB, im Allgemeinen viel besser als bei konventioneller FM-Übertragung.

Auf der einen Seite führt die Kodierung Redundanz ein, um Übertragungsfehler zu erkennen und zu korrigieren, und darüber hinaus nutzt das System die Vielfalt in der Zeit, die Vielfalt im Raum und die Vielfalt in der Frequenz.

Die zeitliche Vielfalt wird durch eine zeitliche Verflechtung aller Informationen erreicht, so dass bei einer Störung die Verteilung der Informationen besser wiederhergestellt werden kann.

Die Zielsetzung für den Dab Radio Empfang

Das DAB-System wurde in den späten 80er Jahren entwickelt und seine Hauptziele waren die Bereitstellung von Radio mit CD-Qualität, die Bereitstellung einer besseren Dab Radio Empfangsqualität in Autos als FM, die effizientere Nutzung des Spektrums, die Abstimmung über den Sendernamen und die Datenübertragung.

Verbesserte Codierung
DAB hat die meisten dieser Ziele erreicht, außer dass DAB einen schlechteren Klang hat als FM-Audio. Der Hauptgrund dafür ist, dass Radiosender MP2-Audiokodierung verwenden, deren Bitratenpegel zu niedrig sind, um eine gute Audioqualität zu liefern.

Die MP2-Kodierung verwendet Bitraten von mindestens 160 kbps, um eine FM-ähnliche Audioqualität zu erreichen.

Das DAB+ ist etwa dreimal effektiver als das DAB, so dass 7 Multiplexer mehr als 100 Sender in CD-Qualität aufnehmen können. Das bedeutet, dass die großen Sender aus Angst vor neuem Wettbewerb nicht daran interessiert sind und das System nicht fördern.

 

Wieso sind Geräte mit Dab Radio Empfang teurer?

Hinzu kommen die höheren Preise von DAB-Empfängern im Vergleich zu aktuellen FM-Empfängern, und Sie werden die Antwort auf die fehlende Implementierung der DAB-Technologie finden, was erklärt, warum die FM-Technologie nach wie vor beliebt ist.

Mit der Frequenzvielfalt, unter Verwendung einer exakten mathematischen Beziehung, wird das MUSICAM-Signal auf 1.536 Trägerfrequenzen aufgeteilt und wir erreichen, dass die Informationen diskontinuierlich im gesamten Spektrum des Kanals verteilt werden und weniger von Störungen betroffen sind.

Dab Radio Empfang teurer

Und mit der Raumvielfalt erreichen wir, dass sie von verschiedenen Sendezentren gesendet werden können und dass alle von ihnen positiv zur Schaffung eines einzigen Frequenzsystems beitragen und ebenso, dass die Reflexionen des Signals positiv im Empfänger beitragen.

Durch fortschrittliche Technologie kein Rauschen mehr
Störende FM-Signale, die meist durch Gebäude oder Berge verursacht werden, werden durch die COFDM-Technologie eliminiert. Dies bedeutet, dass die gleiche Frequenz landesweit verwendet werden kann, ohne dass der Empfänger auf Reisen neu eingestellt werden muss (Single Frequency Network).

Besonders problematisch ist der Dab Radio Empfang im Untergeschoss und teilweise im Erdgeschoss. Dies ist bereits beim Dab Radio Empfang des Mobiltelefons bekannt.

Hier sind die Radiowellen noch schwer zum Empfänger zu bringen. Abhilfe kann eine Außenantenne schaffen, auf die Sie beim Kauf des Empfängers achten sollten, dass es auch einen entsprechenden Anschluss gibt.

 

Ersetze die Antenne für besseren Dab Radio Empfang

Die Teleskopantenne kann abgeschraubt werden und darunter befindet sich ein F-Stecker, wie Du ihn auch vom Satellitenempfänger her kennst.

Bild vom F- Stecker für Dab Radio Empfang

Über diese kann die externe Antenne angeschlossen werden. Diese Antenne ist in der Regel sowieso vorhanden, vom bisherigen TV- Dab Radio Empfang über die Dachantenne.

Insbesondere wurde bisher das erste ARD-Programm im gleichen Frequenzbereich (Band III) ausgestrahlt, der heute für DAB+ verwendet wird.

Sei etwas erfinderisch
Ist der Betrieb einer Dachantenne nicht möglich, kann eine dezente Balkonkonstruktion eine Alternative sein. Eine weitere Möglichkeit wäre eine Zimmerantenne, wie sie auch für das terrestrische Fernsehen angeboten wird. Zusätzlich zu den heute für DVB-T genutzten Bändern IV und V (2) muss dies jedoch unbedingt das Band III abdecken.

Das Radio, das wir kennen, ist analog, sowohl in AM als auch in FM. In diesem Fall trägt die Radiowelle den Originalton – die Musik oder die Stimme eines Lautsprechers -, der Störungen durch die Atmosphäre oder andere elektrische Geräte ausgesetzt sein kann. Analoge Signale können auch durch Unfälle am Boden oder in großen Gebäuden blockiert oder verfälscht werden.

Mit dem FM-Signal – eine Kurzstreckenmikrowelle, aber mit einer besseren Hörqualität als AM – wird eine große Anzahl von allgemein unterschiedlichen Frequenzen benötigt, um einen großen Bereich abzudecken. Das bedeutet, dass das elektromagnetische Spektrum ineffizient genutzt wird und dass es notwendig ist, sich bei einer Bewegung von mehr als einigen Dutzend Kilometern erneut einzuschalten, um die zu hörende Sendung zu verfolgen.

Um die Qualitätsanforderungen auch bei niedrigen Bitraten zu erfüllen, führte WorldDMB die HE-AAC v2-Methode als ergänzendes Kodierverfahren für DAB zur Standardisierung ein.

Ein zusätzlicher Fehlerschutz (Reed-Solomon-Code) wird hinzugefügt. Obwohl DAB+ den gleichen Audiocodec und Fehlerschutz wie DMB verwendet, unterscheidet es sich ansonsten technisch. Ein Vergleich der erforderlichen Datenraten zwischen MUSICAM (DAB) und HE-AAC v2 (DAB +) ist weniger eine Frage der technischen Spezifikation, sondern hängt hauptsächlich von der Anforderung an die Audioqualität und den zu übertragenden Audioinhalten ab.

Der Dab Radio Empfang ist störungsfrei und bietet eine große Vielfalt

 Vor der Einführung von DAB+ hat der Einsatz von MUSICAM in Deutschland eine Nettodatenrate von 160 kbit/s etabliert, und 128 kbit/s werden häufig akzeptiert. Um eine ähnliche Qualität mit HE AAC v2 zu erreichen, wird erwartet, dass etwa 80 kbit/s oder 72 kbit/s, Schätzungen in der Praxis oft sehr unterschiedlich sind. Der HE-AAC v2 ist durchaus geeignet, auch bei relativ niedrigen Bitraten eine akzeptable Audioübertragung (aber nicht unbedingt artefaktfrei) zu ermöglichen.

Mindestens zirka 20 Programme empfangen
DAB+ wurde mit 80 kbit/sy eingeführt, so dass es etwa doppelt so viele Audioprogramme in einem Satz übertragen kann wie das herkömmliche DAB-Übertragungsverfahren. In der Praxis bedeutet dies für DAB+ zwischen 12 und 18 Audioprogramme pro DAB-Set. Es wurden umfangreiche praktische Erfahrungen mit Testsets gesammelt.

DAB + erreichte eine höhere Akzeptanz. Positiv war, dass bei den Tests festgestellt wurde, dass selbst bei sehr niedrigem Dab Radio Empfangsniveau die Programme nicht betroffen waren.

Blauer Himmel und Meer

Von etwa 10 bis 15 Prozent war die Dab Radio Empfangskraft nichts anderes als Zuhören, denn mit DAB + fällt man (wie mit FM) oder „Blubber“ (DAB) nicht mehr aus, sondern der Dab Radio Empfang wird abrupt unterbrochen.

Mit Digital Radio kann der im elektromagnetischen Spektrum genutzte Raum durch ein einfrequentes Netzwerk optimiert werden, dank dem alle Sender die gleiche Frequenz nutzen, um das gleiche digitale Radiosignal zu senden.

Der Digitalfunk ermöglicht eine effizientere Nutzung des elektromagnetischen Spektrums und bietet den Sendern eine größere Bandbreite, um zusätzliche Dienste aufzunehmen. Das digitale Funksignal wird in „Bits“ umgewandelt, die von den Funkwellen so getragen werden, dass sie störungsfrei sind. Der Klang ist fast perfekt.

 Mit der Außenantenne entweicht, nicht zuletzt, der Störnebel. Computer, LED-Lampen, Schaltnetzteile usw. sind potenzielle Störquellen, die den Dab Radio Empfang von digitalen Funksignalen in einer begrenzten Umgebung beeinträchtigen oder sogar verhindern können. Ist das Funkgerät über ein abgeschirmtes Kabel mit der Dachantenne verbunden, so entweicht man aus diesem Störnebel.

Mit einer Außenantenne können oft zusätzliche Programme Dab Radio Empfangen werden, die die Teleskopantenne des Radios nie Dab Radio Empfangen könnte, da die Sendemasten weiter entfernt sind und das Signal schwach ist.

 

Variiere den Standort des Gerätes für besseren Dab Radio Empfang

Selbst für DAB+-Hörer, die mit ihrem Dab Radio Empfang selbst zufrieden sind, kann es sich lohnen, mit dem Standort des Radios oder mit zusätzlichen Antennen zu experimentieren.

Je nach Raum kann der Empfng unterschiedlich sein
Oftmals verschwinden dann die letzten Mikroabandons, die das Hörvergnügen anderweitig beeinträchtigen können, oder es gibt sogar zusätzliche Programme zum Dab Radio zu empfangen.

Nachdem die DAB-Übertragung in der ersten Phase in der Bundesrepublik Deutschland (mit Ausnahme von Bayern) nur unzureichend verbreitet und akzeptiert wurde, war für 2011 ein Neustart geplant.

Der Erfolg muss durch das am weitesten entwickelte DAB+ garantiert werden; es verwendet effizientere Kanalkompressions- und Codierungstechniken und hat einen größeren Dab Radio Empfangsbereich und eine größere Zuverlässigkeit als DAB bei vergleichbarer Sendeleistung.

Demnach sollen ab dem 1. August 2011 neben den öffentlich-rechtlichen Programmen auch private Anbieter in einem Multiplex, dem so genannten „Bundesmux“, verteilt werden, der erstmals bundesweit ausgerichtet ist.

Die Vereinbarung führte den Netzbetreiber Media Broadcast mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk Deutschlandradio und sechs privaten Rundfunkanstalten im Dezember 2010 zusammen, nachdem der Chiphersteller Frontier Silicon einen vierjährigen Werbevertrag mit privaten Rundfunkanstalten abgeschlossen und finanzielle Unterstützung zugesagt hatte.

 Neben Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen boten LoungeFM, 90Fel, Absolut Radio, Energy, ERF Radio, Classic Bob, Radio Bob und Radio Horeb auch ein erweitertes Programm.

Daher wurde der DAB Plus Multiplex auf nationaler Ebene zu mehr als 85 Prozent genutzt und erfüllte damit die Bedingung der KEF für die Freigabe von Mitteln aus dem in zweistelliger Millionenhöhe eingefrorenen Projekt.

Die restlichen Kapazitäten wurden von der Zulassungs- und Aufsichtskommission (ZAK) der Landesmedienanstalt erneut ausgeschrieben, woraufhin die Hamburger Frank Otto Medienbeteiligungsgesellschaft mbH das Angebot mit dem Kiss FM-Programm erweitern konnte.

Im November 2011 folgte Regiocast live bei Sunshine.

 

Welche Smartphones unterstützen Dab Radio Empfang?

Das erste und einzige Smartphone, das den DAB+-Radio-Standard unterstützt, ist der LG Stylus 2. Der Dab Radio Empfang erfolgt über die Lautsprecher oder Kopfhörer, letztere dienen auch als Antenne. Der Dab Radio Empfang der Sender, in den meisten Fällen die 64 KBit AAC-Kompression, ist völlig kostenlos und es wird kein Datenvolumen geladen. Das Gerät ist auch mit analogem FM-Radio kompatibel. Je nach Programmveranstalter werden die Bilder durch die Diashow übertragen. B. Titelseite, Klima, Stauinformationen, Studio-Webcam, Schlagzeilen, etc.

Das Digitalradio DAB + bietet auch die Möglichkeit der Übertragung eines Programmführers (EPG), ist aber noch nicht mit dem LG Stylus 2 kompatibel.

Deutschland hat nun eine 97%ige Bevölkerungsabdeckung für DAB+ und eine große Marketingkampagne für Verbraucher ist im Gange. Die Website www.dabplus.de/ informiert über alle verfügbaren Dienstleistungen, aktuelles Marketing und Empfänger für zu Hause und unterwegs.

Die Auslastung von Neuwagen (deutsche Hersteller) mit DAB-Radio (serienmäßig und optional) beträgt 2017 39,1% (Quelle: DAT Report 2018, S. 8), gegenüber 21% im Jahr 2016 und 14,4% im Jahr 2015. Audi ist der erste Fahrzeughersteller, der Hybridradio einsetzt.

 

Förderung des Dab Radio Empfang durch die Bundesregierung

In ihrer Sitzung vom 29. Juni 2016 in Berlin forderte die Deutsch-Französische Rundfunkkommission die deutsche und die französische Regierung auf, die EU-Institutionen aufzufordern, an der Entwicklung des Digitalfunkmarktes in der gesamten EU mitzuwirken, indem sie vorschrieb, dass alle neu verkauften Rundfunkempfänger mit DAB+ ausgestattet sein müssen.

Bundestag mit wehenden Fahnen

Die Koalitionsregierung erklärte, dass die neue Regierung „die Regelungen in Bezug auf die Interoperabilität in Artikel 48 des Telekommunikationsgesetzes weiterentwickeln wird, um den Digitalfunk als niedrigschwelliges Medium zu stärken. Unter Beteiligung aller Beteiligten werden wir Maßnahmen entwickeln, um die Digitalisierung des Rundfunks weiter zu fördern. „In der Strategie der EU Digital Europe heißt es im Vertrag: „Wir setzen uns für die Interoperabilität von Digitalfunksystemen auch auf europäischer Ebene ein. ”